ProMobiE beim 2. VDV-Fachsymposium Multimodalität

2. VDV-Fachsymposium MultimodätÜber 90 Expertinnen und Experten diskutierten beim 2. VDV-Fachsymposium Multimodalität am 28. und 29. April 2015 in Berlin die Chancen der Verknüpfung des klassischen ÖPNV mit Sharing-Angeboten und die Auswirkungen von multimodalen Angeboten auf das Mobilitätsverhalten. Themen waren dabei u.a. die Wirtschaftlichkeit von Bike-Sharing und die Quernutzung von CarSharing. Die mittlerweile zahlreich existierenden Mobilitätsplattformen sowie autonome Fahrzeuge und deren Auswirkungen auf den ÖPNV wurden betrachtet und kritisch hinterfragt.

In immer mehr Städten und Gemeinden bieten die lokalen Verkehrsunternehmen ihren Kunden multimodale Mobilitätsangebote an. Dabei bildet der ÖPNV das Rückgrat und ist zugleich Motor der multimodalen Mobilität. Dies meint, dass die Angebote von Bus & Bahn durch Sharing-Angebote wie CarSharing und Fahrradverleihsysteme ergänzt und den Kunden unter einem Dach angeboten werden.

Bisher werden diese multimodalen Angebote noch nicht sehr umfangreich angenommen, daher ist die Frage, wie sie weiter Verbreitung finden können. Ein Schlüssel ist sicherlich die professionelle Mobilitätsberatung, die neben Informationen zu den einzelnen Verkehrsmitteln, vor allem die umfassende und individuelle Beratung zu den multimodalen Angeboten bietet. Da hier mehrere erklärungsbedürftige Systeme verknüpft werden, u.a. das Tarifsystem des ÖPNV und die Komplexität moderner Elektrofahrzeuge, kann und sollte mittels Beratung die Einstiegshürde in dieses multimodale Gesamtangebot herabgesenkt werden.

Erste Verkehrsunternehmen und Verbünde gehen daher auf die Kunden zu, um diese professioneller (im Sinne von Multimodalität) und intensiver (nicht per App, sondern persönlich) zu beraten. Da die multimodalen Angebote in dieser Qualität noch sehr neu am Markt sind, ist auch im Bereich Beratung noch viel zu tun. Hier konnten Vertreter des Projekts ProMobiE interessante und anregende Gespräche führen sowie den weiteren Gedankenaustausch mit den anwesenden Expertinnen und Experten anstoßen.


Mehr Informationen zum 2. VDV-Fachsymposium Multimodalität mit dem Programm und Downloads finden Sie auf den Seiten der VDV-Akademie: www.vdv-akademie.de