Erfolgreicher Abschluss des ersten Projektabschnitts von ProMobiE

ProMobiEEnde Februar 2015 wurde der erste Abschnitt des Projektes ProMobiE erfolgreich mit der Transferveranstaltung „Beratung und Qualifizierung für eine multimodale Zukunft der Mobilität“ und einem Meilensteintreffen der Projektpartner abgeschlossen.

Nach intensiver Arbeit in den Modellunternehmen mit insgesamt mehr als 10 Workshops, fast 15 Beobachtungen an Orten der Beratung, über 20 Interviews mit Beratenden, einer Kundenbefragung und umfangreichen Dokumentenanalysen stehen die ersten Ergebnisse im Projekt fest. Es wurde eine Systematisierung der momentanen und zukünftig angestrebten Mobilitätsangebote und eine Analyse der aktuellen Qualifizierungsstrukturen in den Unternehmen vorgenommen. Zudem ist der Bereich der Beratung umfassend analysiert worden. Unter anderem wurden die unterschiedlichen Beratungssysteme mit ihren vielfältigen Rahmenbedingungen festgehalten sowie die zunehmende Komplexität der Mobilitätsberatung beschrieben. Darüber hinaus hat das Projektteam die heterogenen Profile der Beratenden untersucht. Abschließend entstand für jedes der vier Modellunternehmen ein zusammenfassender, umfangreicher Anforderungskatalog. Hierin sind die zukünftig relevanten Kompetenzen für die Beratungsbeschäftigten festgehalten, sie bilden somit die Grundlage für die Konzipierung der Qualifizierung im weiteren Projektverlauf.

Die Gespräche mit verschiedenen Experten haben gezeigt, dass die Verkehrsunternehmen mittel- bis langfristig erste Ansprechpartner für die regionale multimodale Mobilität werden wollen und auch müssen. Die Akzeptanz und der Erfolg neuer Angebote (Carsharing, Leihräder) hängen dabei entscheidend von einer funktionalen und umfassenden Infrastruktur (Leih- und Ladestationen, Flotte etc.) ab. Auch für ältere Menschen sind Mobilitätsformen wie Carsharing oder Leihräder dabei interessant, jedoch müssen Information und Zugangswege zielgruppengerecht aufbereitet werden. Hier kann und sollte eine Professionalisierung der Beratung diese Prozesse unterstützen – genau dazu ist ProMobiE initiiert worden.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Unternehmen und Partnern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns auf den zweiten Projektabschnitt!