Abschlusspublikation des Förderschwerpunkts „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“

Abschlusspublikation des Förderschwerpunkts „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“Die 15 Verbundprojekte im BMBF-Förderschwerpunkt „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“ und das Begleitforschungsprojekt DELFIN haben eine gemeinsame Abschlusspublikation mit den Ergebnissen ihrer Forschungsarbeiten vorgelegt. Diese kann über den folgenden Link kostenlos heruntergeladen werden:

Download: Dienstleistungen als Erfolgsfaktor für Elektromobilität. Ergebnisse aus dem Förderschwerpunkt “Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität” (PDF, 9,5MB)

 

Kurzbeschreibung

Elektromobilität ist für das “Autoland” Deutschland kein Zukunftsthema mehr, sondern in der Gegenwart angekommen. Sowohl die vielen Medienberichte, als auch die zahlreichen Forschungsprojekte und nicht zuletzt das verstärkte Engagement der deutschen Automobilbranche in puncto Elektromobilität zeigen die zunehmende Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft. Dienstleistungen können die Verbreitung von Elektromobilität unterstützen. Von “Dienstleistungen” zu sprechen und diese auf ein singuläres Forschungsgebiet zu reduzieren, wäre zu kurz gedacht. Wie auch bei physischen Produkten haben wir es hier mit einer großen Heterogenität zu tun. Bei Dienstleistungen steht nicht der materielle Wert eines Produkts, sondern die erbrachte Leistung zur Deckung eines Bedarfs im Vordergrund. Erforderlich ist deshalb eine Vielfalt an Dienstleistungsarten in die Forschung einzubeziehen. Aus diesem Grund wurden mit dem Förderschwerpunkt “Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) 16 Verbundprojekte aus verschiedenen Dienstleistungsbereichen gefördert. Die vorliegende Abschlusspublikation präsentiert die Ergebnisse aus 15 Verbundprojekten sowie dem wissenschaftlichen Begleitprojekt DELFIN.